26.02.2017 – Avenged Sevenfold nach acht Jahren zurück in der Schweiz

A7X kommen endlich wieder zu uns! Nach acht langen Jahren beehren uns die hochtalentierten Herren aus Kalifornien mit einem Konzert in der neuen Halle 622 in Zürich, die im Januar 2017 ihre Tore das erste Mal öffnet. Wer die Band nicht kennt, hat wohl die letzten Jahre von MTV ohne „Geordie Shore“ und „16 and pregnant“ verpasst und wohl auch das Kult-Game Guitar Hero nie gezockt. Ist jetzt aber nicht so schlimm, die Band gibt’s schliesslich noch, nicht so wie manche andere Rockband der 0er-Jahre.

Und das neue Album wird bestimmt (oder man darf es wohl erwarten, wenn man die Diskografie durchgeht) wieder ein musikalisches Feuerwerk aus unzähligen Gitarrensolos, unglaublichen Melodien und melancholischen Balladen. Leider ist noch kein Release-Termin bekannt, also können wir noch ein wenig hoffen, dass es vor dem kommenden Februar erscheint. Und wenn nicht, haben sie ja immer noch reichlich gute Songs, wie „Beast And The Harlot“, „Almost Easy“, „Bat Country“, „Seize The Day“ oder „Nightare“ im Gepäck, wovon mir auch gleich noch mindestens 15 mehr einfallen, welche ich gerne live hören und sehen würde. Vielleicht merkt man es kaum, aber ich freue mich doch sehr auf die Show und ich bin mir sicher, diejenigen unter euch, die die Band kennen, lassen sich den Abend nicht entgehen. Wäre ja auch ein bisschen unvernünftig, wenn man die lange Zeit zwischen den Shows betrachtet.

Und als wäre das nicht schon des Guten genug, haben A7X auch noch die amerikanischen You fucker get up come on get down with the sickness-Legenden Disturbed als Special Guests mit dabei und die ebenfalls amerikanische Rockband Chevelle als Opener. Von letzteren hab‘ ich eigentlich noch nie was gehört, aber man lässt sich ja gerne von guter Live-Musik überraschen. Ich denke, auf den Abend kann man sich echt freuen.

Tickets: CHF 75.- bei Starticket

Veranstalter: Gadget / Maag

Türöffnung: 17:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: keine Informationen