11.12.2016 – Rob Lynch im Rössli Bern

Endlich mal kommt er in die Schweiz! Der Engländer Singer-/Songwriter Rob Lynch beehrt am 11. Dezember 2016 die Rössli Bar in der Reitschule Bern.

Mit seinem Debütalbum „All These Nights In Bars Will Somehow Save My Soul“ machte Rob Lynch 2013 erstmals in Deutschland von sich hören: er eröffnete die Tour von Thees Uhlmann, spielte anschliessend zahlreiche eigene Touren durch Deutschland mit ausverkauften Shows in Hamburg, Berlin und Köln. Einen ganzen Sommer spielte er sich mit der Vans Warped Tour durch die USA, ebenso stand er auf den Bühnen von Festivals wie dem Deichbrand, Groezrock oder Highfield. Auf all diesen Reisen sammelte er das Material für „Baby, I’m A Runaway“.

Produziert wurde das Album erneut von Sam Duckworth (aka Get Cape. Wear Cape. Fly.), diesmal in enger Zusammenarbeit mit Robs Backing-Band, wodurch der hörbar dichtere Sound des Albums entstand. Behandelte der gebürtige Stamforder auf „All These Nights…“ noch ausgiebig den frühen Tod seines Vaters, ist das neue Album textlich wie musikalisch etwas positiver ausgefallen. Er singt von der Dankbarkeit, als tourender Musiker leben zu können und davon was sein neues Leben mit den Menschen aus der Zeit „davor“ gemacht hat. Natürlich bleiben seine Songs trotzdem zu jedem Zeitpunkt ernst – sind sie aber doch beflügelt durch die Freude daran, dass die „Schnapsidee“ Musiker zu werden, irgendwie funktioniert hat. Working for a dream.

Als Support sind Recreations ebenfalls aus UK mit auf Tour.

Pressetext

Tickets gibt’s bei www.petzitickets.ch für 11 CHF im VVK! Wer sich spontan entscheidet, zahlt auch an der Abendkasse nur 15 CHF.

Eine gute und günstige Möglichkeit, den 3. Advent musikalisch und mit ganz viel englischem Akzent zu beenden, be there!