18.10.2017 – Sigur Rós in der Samsung Hall in Zürich

Wer schon einmal auf Island war, weiss wie schön und gleichzeitig gefährlich die Landschaft der skandinavischen Vulkaninsel ist. So fühlt sich auch die Musik der aus Reykjavik stammenden Experimental Rock Band Sigur Rós an. Wogende Brandungen, zierliche Winterblüten im Sommerregen, Polarfüchse, die über schneebedeckte Ebenen spurten oder Papageientaucher, die an Klippen Schutz vor dem Wind suchen. Dies sind alles Bilder, die man vor seinem inneren Auge sieht, wenn man der mitreissenden Musik des isländischen Trios lauscht. Dass die Band dabei auf isländisch singt, ist überhaupt nicht störend. Vielmehr kann man das kalte, herbe Klima der Insel mit jedem Strich von Jónsis Cellobogen an seiner Gitarre spüren. Und wenn ihre Lieder dann in harmonische Gefühle überwechseln, freut man sich darüber so sehr, wie man sich auf der Insel über die wenigen Sommertage freut.

Diese Stimmungen könnt ihr diesen Herbst, am 18. Oktober 2017, in der Samsung Hall in Zürich am eigenen Leib erleben, wenn euch die Kraft von Sigur Rós‘ Liveauftritten in eine andere Welt versetzen wird. Und wer weiss,  vielleicht gibt es bis dann auch neue Musik von von ihnen. Liegt ihr letztes Studioalbum doch bereits vier Jahre zurück!

Tür: 18h30 // Beginn: 20h30 // Ende: 22h30

Tickets: Starticket / Ticketcorner

Veranstalter: Mainland Music