24.02.2017 – Antilopen Gang: Tourauftakt im Dynamo Zürich

Ist das noch Hip-Hop? Ist das schon Punkrock? Ist das nur noch linksalternatives pseudo-ironisches Gutmenschen-Gehabe? Egal, man kann’s ja einfach hören und es darf einem gefallen, und dann kann man sogar noch ans Konzert gehen, zur Antilopen Gang, wenn diese am Freitag (Freitag! Feiertag! Tourauftakt!), 24.02.2017, im Dynamo mit Pizza und Gewehr zur Revolution aufrufen!

Weil, gut wird’s dann wohl schon, wenn Danger Dan, Koljah und Panik Panzer Anarchie und Alltag elegant vereinen, aus dem mit dem Geld deiner Oma gekauften trojanischen Pferd steigen und dabei alle Aschenbecher und Fertignudeln dieser Welt hinter sich lassen, so dass du dich augenblicklich in sie verliebst, wenn sie denn genügend schnell ans Ende der Welt laufen. Wenn man nicht mehr weiss, ob alle diese Studenten, die da „Fick die Uni“ grölen, von der Anti-Alles-Aktion als ironischer Mob gefürchtet werden, oder ob hinter der geheuchelten Aversion ab und an auch ganz ernsthaft U2 gehört wird.
Ja, eben, Politrap, feuilletiontauglich, mittlerweile von der radikalen Linken abgelehnt, weil eben zu Mainstream, aber gell, passiert halt. Mit Kant gegen Stuttgart21, für Anti-Alles, ausserhalb, egal, einfach nie so wie ihr.

Support: Juse Ju