26.03: Wir waren bei Bilderbuch im X-Tra in Zürich!

Sonntagabend, und trotzdem war viel los im X-Tra. Der „Magic Life“-Tourstart von Bilderbuch stand auf dem Programm, auf den ich mich schon lange gefreut habe. Endlich war die Gelegenheit da, die neuen Song vom erst erschienenen Album live zu sehen. Als ich mich nach vorne zu meinen Freunden gekämpft habe, ging das Konzert schon los. Den Support, Mavi Phoenix, habe ich nur von draussen mitbekommen, hat mich aber zu wenig begeistert, um in die Halle zu gehen. Das X-Tra war erstaunlich voll, das Konzert war fast ausverkauft.
Um 21 Uhr war es soweit, es wurde dunkel und die Band begann mit „I <3 Stress“, der ersten Single der neuen Platte. Der Sänger, Maurice, trug erstaunlicherweise ein relativ schlichtes Outfit, kennen wir ihn sonst doch mit engen, goldenen Glitzerleggins. Was danach folgte, war eine Show mit hauptsächlich neuen Songs, aber auch die alten Hits wurden nicht vermisst. Die vier österreicher Jungs hatten sichtlich Spass, lachten oft und genossen das Rampenlicht – Deshalb fand ich die Band viel sympathischer als sonst schon. Dieser Funke sprang auch auf das durchmischte Publikum über, es wurde getanzt und mitgesungen. Auch die neuen Texte sassen zum Teil schon, liegt aber sicher auch daran, dass ich weit vorne war.
Das Bühnenbild bestand aus vielen weissen Sneakers, welche hinten aufgehängt waren und sich dann bewegten und angeleuchtet wurde. Sneakers 4 free, sozusagen. Coole Idee! Die Band hatte auch zwei Backgroundsängerinnen im Gepäck, welche auch extrem gut gelaunt waren und danach sogar noch rappten. Schade war, dass die Ansagen zu den einzelnen Songs zum Teil genau gleich waren, wie bei allen anderen Shows, bei denen ich schon war.
Trotzdem hat mich die Band wieder einmal überzeugt und wurde ihrem Ruf als super Live-Band definitiv gerecht!

Foto: Kim Schaerrer