29.04.2017 – Müller Hardcore Bash #2 mit Art of Phobia, No Reward und Horace

Endlich ist es soweit und der Müller wird wieder zum Beben gebracht! Es werden euch drei fette Bands auf dem Tablett serviert:

Art of Phobia
Brachial, explosiv und vielseitig. Seit gut zehn Jahren demontieren Art of Phobia akustisch bei jeder Gelegenheit Bandraum, Bühne und Gehörgang! Endlich wieder mal in der Homebase Müller Deisswil zurück, werden einige neue Bretter und natürlich altbekannte Nummern aus vergangenen Zeiten präsentiert. Hardcore Metal aus der Region.

No Reward
Der energiegeladene Mix aus Hardcore und Metal wird den Moshbegeisterten unter euch die eine oder andere Schweissperle auf die Stirn zaubern. Oder zumindest ein Lächeln ins Gesicht, denn der Spass an der Musik steht bei den fünf Jungs aus Bern an erster Stelle. Freut euch auf fünf Musiker, die mit vollem Einsatz zu Werke gehen und ihre variantenreichen Songs mit Wucht präsentieren.

Horace
Horace wurde 2015 gegründet, um sich einer eigenständigen Vision von Hardcore zu nähern. Musikalisch liegen die Wurzeln wohl im Hardcore der 80er Jahre, die der Attitüde im Punk. Die Band verfolgt konsequent ihren Weg – kompromisslos und ohne Scheuklappen.

Samstag, 29. April 2017, Bernstrasse 14, 3066 Stettlen BE

Türe: 20:00
Show: 21:00
Eintritt: 20.- (Schüler_innen / Studis: 15.-) – ab 16 Jahren
Anreise öV ab Bern: 15 min mit RBS-Zug S7 bis „Deisswil“. Letzter Zug nach Bern: 23:54 Uhr. Später Moonliner M2.

Das Chübeli Egger Bier gibt’s für 4 Franken!