13.04.2017 – Thorn, Amongst Pariahs und In Love Your Mother im Coq d’Or

Das Bury Tomorrow Konzert steckte immer noch in meinen Knochen, doch ich machte mich schon auf den Weg ans nächste Konzert: Ich besuchte wieder einmal das Coq d’Or in Olten. Heute standen Thorn, Amongst Pariahs und In Love Your Mother auf dem Programm. Organisiert wurde dieser Abend von Say Cheese.

Der Abend begann mit Thorn, eine Progressive Metal Band, die ihre erste Show überhaupt spielte und das wollten die Leute natürlich unbedingt sehen. Es tauchten so viele Menschen auf, dass man sogar an der Kasse anstehen musste. Ein toller Start, oder? Ich war sehr gespannt wie die Jungs live klingen werden. Performance-mässig kann ich nicht viel sagen, da die Bühne für sechs Personen mit Instrumenten sehr klein war. Man konnte jedoch sehen, wie viel Spass sie hatten, ihre Songs zu performen. Die Menge hat es gefeiert und mir hat es auch gefallen. Von ihnen wird man sicher noch viel hören und sehen. Besucht die Jungs auf jeden Fall mal an einem Konzert und überzeugt euch selber von der Band.

Als nächstes war dann Amongst Pariahs an der Reihe. Ihr fragt euch sicher langsam, wie viel wir die Jungs schon an einem Konzert besucht haben, oder? Schon ein paar Mal. Aber die Herren hauen auch einfach brutal rein. Wenn ihr sie noch nie live gesehen habt, wird es höchste Zeit sie mal an einem ihrer Konzerte zu besuchen. Auch dieses Mal haben sie wieder alles gegeben. Leider hatte es nicht mehr so viele Leute im Raum, als sie angefangen haben zu spielen, doch das machte nichts. Denn die, die da waren haben sich bewegt und es wurde auch mitgesungen. Es ist immer eine Freude Amongst Pariahs auf der Bühne zu sehen.

Da ich leider meinen letzten Zug erwischen musste, verpasste ich In Love Your Mother.