04.05.2017 – Walking Dead On Broadway, Conjonctive, Kill The Unicorn, Antaraxid

Am Donnerstag, 4. Mai wird’s laut im Luzerner Sedel, denn es warten gleich vier Bands auf dich, die sich alle irgendwo zwischen Deathcore und Metalcore bewegen.

Zum einen hätten wir da Walking Dead On Broadway (Bild). Die Leipziger haben brachialen Deathcore und ihr neues Album “Slaves” mit dabei, das sie bereits Anfang Jahr ganz Europa vorstellen durften. Für zwei Shows reisen die Deutschen im Mai in die Schweiz, damit auch wir uns an ihrer neuen Scheibe live erfreuen dürfen. Wer also zusehen will, wie Walking Dead On Broadway den Sedel auseinander nehmen, sollte sich das Datum schon einmal hinter die Ohren schreiben.

Aus dem Welschland reisen Conjonctive an. Wer sich in der Deathcore-Szene tummelt, hat definitiv schon mal etwas von der Male- und Female-Fronted Truppe aus Nyon gehört. Und falls nicht, dann wird’s höchste Zeit, denn es warten die doppelte Ladung Growls und Screams und das neue Album “In The Mouth Of The Devil” auf dich!

Wenn Deathcore auf Jazz-Klänge trifft, finden die meisten «Hä, was?» – doch die Aufgabe, solch unterschiedliche Genres zusammenzubringen, stellen sich Kill The Unicorn aus Luzern. Im Sedel bewegt sich das Quintett auf heimischem Terrain, dafür bringen sie bestimmt den ein oder anderen Song von ihrer später dieses Jahr erscheinenden Platte mit.

Last but not least darfst du dich auf Antaraxid freuen. Die Basler bieten dir von melodiösen Gitarrenleads über treibende Bassbeats bis hin zu bösen Breakdowns alles, was dein Deathcore-Herz begehrt. Es lohnt sich also, am 4. Mai früh aufzutauchen!

Zum Sedel kommst du übrigens mit dem Auto oder mit dem gratis Shuttlebus – Hauptsache du bist um 19:30 Uhr vor Ort. Der Schedule:

ab Sedel ’57 und ’27
ab Löwenplatz (Sitzbank bei Businsel) ’03 und ’33
ab Bundesplatz (vor Tankstelle) ’10 und ’40
ab Kasernenplatz (Veloplatz vor Museum) ’15 und ’45