Earthquake Open Air in Herzogenbuchsee

Earthquake Openair 2015 – Am 20. Juni 2015 im Gemeindepark von Herzogenbuchsee/BE

Dieses Jahr veranstalten die Organisatoren des Earthquake Openair bereits die 14. Ausgabe. Wir haben für euch die Highlights zusammengefasst.

Am Nachmittag startet die ganze Party mit Repus, einer Schülerband der Sekundarschule von Herzogenbuchsee. Repus heisst rückwärts super – genauso werden sie die Bühne rocken mit Eigenkompositionen und Covern die jeder kennt.

Weiter geht’s mit WKvF – Wir Kinder vom Forsthaus ebenfalls aus Herzogenbuchsee. Sie zeichnen ihre Musik durch Schlagzeug und Gitarre aus und vermischen dies mit elektronischen Klängen und Piano. Dadurch entsteht eine interessante Mischung aus verschiedenen Genren, wo man nicht denkt, dass diese zusammenpassen.

Nächster Programmpunkt den man sich fett anstreichen sollte: The Crumpets!  Wer die Rockladys aus dem Emmental noch nicht kennt, der sollte sich den Aufritt auf jeden Fall vormerken. Tolle Stimmen und rockige Musik, die gute Laune macht. Wir freuen uns!

Bonjours les amis! The Monkberry Moon Orchestra aus Genf werden mit Poprock aus dem 60er- und 70er Jahren Jung und Alt und Junggeblieben begeistern. Ausgelassene Musik, perfekt für einen Openairtag.

Traktorkestar stehen als nächstes an, eine einzigartige Zusammensetzung. Ein fätziges Orchester was uns schnelle Melodien, die wir alle kennen um die Ohren blasen wird. Ein Act zum Mitjohlen und Tanzbeine schwingen.

Es folgt ein weiteres Highlight des Abends: The Lovers. Cheesy Punkrock Lovesongs, so benennen die Jungs ihr Genre. Auf jeden Fall spielen sie Musik die Spass macht. Spätestens an diesem Programmpunkt wird überall gute Laune herrschen.

Als letztes werden Chelsea Deadbeat Combo die Bühne rocken. Die Jungs aus Herzogenbuchsee haben explosiven Hardcore-Punk im Gepäck. Bis zum Schlussact wird das ein oder andere Bierchen geflossen sein und sie werden das Fest wunderbar abrunden.

Während dem Umbaupausen werden Club De Bombordo und Migre Le Tigre für Unterhaltung sorgen.

Weitere Infos zu Moonlinerverbindungen, Tickets, Location etc. könnt ihr euch direkt auf der Homepage vom Earthquake Openair holen.

Be there – es wird super!