25./26.08.2017 – Rockwall Under The Bridge 2017 in Burgdorf

Die Vorbereitungen für die Kornhausmesse 2017 sind in vollem Gange. Die beliebte Messe rund ums Kornhausquartier in Burgdorf feiert in diesem Jahr bereits die 65. Ausgabe. Am zweitgrössten Stadtfest in Burgdorf wird im August wieder die Staldenbrücke aka „Dr Schnägg“ gerockt. Das Rockwall Under The Bridge geht in die nächste Runde und bietet wieder abwechslungsreiche Musik unter der Brücke. Kosten tut es selbstverständlich auch 2017 nichts und ist somit für alle frei zugänglich. Wir stellen euch die Bands vor, welche euch in der schönen Altstadt beim Schnägg beschallen werden:

Freitag, 25. August 2017

3rd Choice – 21.00 – 21.40 Uhr
In einem Zeitalter, wo 13-jährige Mädchen mit Rolling Stones-Shirts rumlaufen, bloss weil dort rote Lippen und eine gigantische Zunge drauf sind, wo junge Burschen Led Zeppelin-Shirts tragen, weil sie das Luftschiff toll finden oder Guns N‘ Roses-Shirts abfeiern, bloss wegen der abgebildeten Pistole… Ja genau, in diesem Zeitalter haben sich die fünf Herren von 3rd Choice zusammengesetzt und einen Plan geschmiedet: Die Rettung von guter Musik! Und so schmettern sie uns ihren klassischen Hardrock um die Ohren.

Ripstone – 22.00 – 22.40 Uhr
Mit der stimmgewaltigen und stagedivenden Frontfrau, Julie Beriger am Mikrofon, kräftig und abwechslungsreich unterstützt vom Drummer Linus Mathys und dem virtuosen Gitarrenspiel von Ruben Mathys, bringen die drei jungen Bieler Musiker eine energiegeballte Portion Rockmusik auf die Bühne. Die raffinierten Samples und Breakdowns, mit den melodiösen Übergängen sind ein unverkennbares Markenzeichen von Ripstone.

GROOMBRIDGE – 23.00 – 00.00 Uhr
Treibende Beats, elektronische Verworrenheiten und harte Gitarrenriffs, dazu Vocals, die versehen sind mit Effekten und Twists und Turns – ein Mix, der nur GROOMBRIDGE kreieren kann. Über zehn Jahre tüfteln die fünf Musiker nun bereits an ihrem eigenen Sound, inspiriert von Wohnwagen-Tourneen durch Europa und mehrwöchigen Touren in China. Die Musik ist das Kernstück dieser Alternative/Rock Truppe aus Burgdorf, die weit mehr bietet als nur das.

Samstag, 26. August 2017

Natacha – 20.30 – 21.00 Uhr
Die Mundartsängerin Natacha wird beim Schnägg von ihrem neuen Album „Neuland“, das im März erschienen ist, Lieder präsentieren. Bereits 1992 veröffentliche sie ihr erstes Rock-Mundartalbum. Mit “Keini Gränze“ und den Nachfolgewerken “Orlando“ und „Stärntaler“ schrieb die in Burgdorf aufgewachsene Musikerin Schweizer Rockmusikgeschichte.

Üsserorts – 22:00 – 22:45 Uhr
Mit Üsserorts begrüssen wir das Wallis in der Emmestadt. Die fünf Herren aus dem Oberwallis haben sich voll und ganz dem «Walliserditsch» verschrieben. Das Quintett wird mit seiner dynamischen und authentischen Live-Show sicherlich auch im Emmental die Bühne rocken – zur Not gibt es bestimmt einen Crashkurs in «Walliserditsch». Und wer weiss, vielleicht wird das „Meitisch“ zum „Meitischi vo Burgdorf“?!

JØHO – 23.00 – 00.00 Uhr
Man nimmt einen Radiohit, macht eine Mundart-Version daraus und legt einen eigenen Text darüber. Klingt im ersten Moment nicht spektakulär. Es sei hier aber gesagt: falsch gedacht! Wer JØHO schon live erlebt hat weiss, dass Mundart weder langweilig noch ruhig sein muss und dass sich JØHO weit weg von Plüsch und Co. bewegen. Der eigens komponierte Sommerhit „Blutti Füdle“ deutet auch schon an, dass die Texte sehr wohl originell sind und Stil haben, aber nicht immer absolut jugendfrei daherkommen müssen.

Veranstalter: Kornhausmesse Burgdorf und Rockwall Festival