Band des Monats Juli: Ripstone

Das Durchschnittsalter unserer Band des Monats Juli beträgt 17.66 Jahre. Nein, das ist weder ein Scherz noch ein Rechenfehler und ja, da fühle ich mich steinalt. Ihre energetischen Rocksongs schreiben Ripstone aus Biel selber, und das machen sie gut. Der harte Kern der Band besteht heute aus drei Personen: Der stimmgewaltigen Frontfrau Julie Beriger, dem virtuosen Gitarrenspieler Ruben Mathys und Linus Mathys, vielfältig und tight an den Drums. Der Bass, der von Ruben eingespielt wird, kommt live ab Band so wie viele andere Elemente auch. Diese interessanten Samples sind ein unverzichtbares Element ihrer Musik. Breakdowns, mit melodiösen Übergängen sind ein unverkennbares Markenzeichen der jungen Truppe.

Am Schweizer Finale des internationalen Bandcontests Emergenza belegten sie 2016 den zweiten Platz. Zusätzlich haben sie von Emergenza den Jurypreis erhalten und nach Votes theoretisch auch den Publikumspreis – dieser wurde aber an die nächste Band abgegeben, da sie sonst zu viele Preise auf einmal abgestaubt hätten. Ähm?

Obwohl sie in der aktuellen Formation als Trio erst zwei Konzerte verbuchen können, bringen die drei Talente bereits viel Bühnenerfahrung mit. Jedes Bandmitglied investiert viel Zeit und Herzblut in die Musik; sei es in Form eines Musikgymnasiums oder eines Förderprogrammes der Musikschule Biel und natürlich mit den regelmässigen Proben im Bandraum.

Im Mai durften sie ihren neuen Song «Cold Rain» mit dem bekannten Produzenten und Toningenieur Alan Parsons im legendären Maarwegstudio2 in Köln aufnehmen. Diese Zusammenarbeit ist indirekt durch die Teilnahme am Emergenza Contest zustande gekommen und im Rahmen der New Music Academy Masterclass über die Bühne gegangen. Wir sind gespannt, was da entstanden ist. News dazu sollte es im August geben.

2016 haben die drei eine Live EP aufgenommen, diese haben sie aber damals verschenkt und man kann sie leider nicht mehr kaufen. Die aktuelle Vinyl Single könnt ihr direkt bei der Band bestellen oder ihr hört gleich mal auf Mx3.ch rein.

Wer hart arbeitet, macht das mit einem Ziel vor Augen und Ripstone setzen dieses hoch: international bekannt werden und die Musik zum Beruf machen. Sie sind topmotiviert und scheuen keinen Aufwand ich wünsche ihnen viel Durchhaltevermögen im undurchdringlichen Dschungel des (Schweizer) Musikbusiness. Auf ihren Auftritt in Burgdorf an der Kornhausmesse freue ich mich sehr und werde mir die junge Truppe wohl für ein kleines Schwätzchen schnappen. Ich bin gespannt, wie sich die Band weiterentwickeln wird und behalte sie im Auge.

Links
Website
Facebook
Youtoube
Instagram
mx3

Konzerte
12.08.2017 – BeRock Festival, St-Aubin
25.08.2017 – Rockwall Under The Bridge, Kornhausmesse, Burgdorf