02.-04.08.2017 – Ferien auf Balkonien? Warum nicht ans Szene Openair nach Lustenau (A) gehen?

Dieses Wochenende findet 150 Meter neben der Schmittergrenze in Lustenau die 28. Ausgabe des Szene Openairs statt. Direkt am alten Rhein gelegen, ist es mit rund 21’000 Besuchern an 3 Tagen ein kleines bis mittelgrosses Festival und verspricht wieder eine gehörige Portion Spass.

Keep the Szene green! So könnte der Slogan heissen, den das Szene Openair und seine Gäste innig leben. Wer fleissig mithilft, Müll zu sammeln, der wird manchmal mit einem Abendessen belohnt. An diesem Openair wird auch das Soziale sehr gross geschrieben. Es wird beispielsweise  gerne mal auf die Wertsachen des Zeltnachbarn aufgepasst. Das Openair beschenkt solche Leute jeweils mit Süssigkeiten.

Das Gelände ist sehr flach und liegt direkt am Alten Rhein, der zum Baden einlädt. So kann es durchaus sein, dass man ein Bandmitglied beim Baden antrifft und beim Planschen ein wenig Zeit zusammen verbringt. Die Zeit am Alten Rhein wird man wohl auch brauchen, da dieses Jahr mit sehr heissen Temperaturen gerechnet wird. Sonnenschein pur also!

Heuer spielen unter anderem Billy Talent, Bonez MC & Raf Camora, SDP, Jennifer Rostock, Dub FX, The Amity Affliction, Eskimo Callboy und viele weitere tolle Acts am Szene Openair. Einer davon ist die Austro-Folkpop Band Granada aus Graz, die mit ihrer neuen Single “Spür die Sun” auch gleich den Soundtrack zum Wetter mitbringt.

Es gibt noch ein paar Restkarten und man rechnet mit einem ausverkauften Festival 2017. Tickets findet ihr hier. Eine Anfahrt mit dem Auto ist kein Problem, da regelmässig ein Park & Ride Bus im benachbarten Hohenems fährt, aber auch mit dem ÖV kommt man gut ans Festival. Weitere Infos findet ihr auf der Website des Szene Open-Air.

Wir sagen, ein Besuch lohnt sich bestimmt und freuen uns schon auf ein “Grüss Gott in Vorarlberg!”