Album Review: Citizen – As You Please

Die neue Scheibe, der aus Ohio stammenden Citizen ist ein Werk, das sowohl Fans der ersten zwei Scheiben zu gefallen weiss, aber auch in der Lage ist, neue Fans für sich zu gewinnen.

Meine Einstellung zum Album war am Anfang ein bisschen eine Berg- und Talfahrt. Beim ersten Durchgang, war ich Feuer und Flamme für “As You Please”. Dann, beim mehrmaligen Durchhören, merkte ich dass die Scheibe zwar durchaus viele Hits hat, sie mir aber irgendwie einfach nicht hängen bleiben. Doch gerade als ich mir dann einmal auf dem Nachhauseweg von der Arbeit die Gedanken machte, dass die Scheibe wohl noch Abstriche machen muss, weil mir die Songs nicht im Ohr bleiben, habe ich Tags darauf die ganze Zeit die Hooks von “Jet” und “Medicine” vor mich her gepfiffen. Scheint also doch mehr hängen zu bleiben als ich dachte.

Citizen gehen bei ihrem neusten Werk wieder weg vom Grunge, wenden sich mehr dem Emo zu und werden dabei auch experimentierfreudiger. Gleich beim zweiten Track “In The Middle Of It All” wird man zum Beispiel mit einem opernhaften Chor überrascht. Während man beim Vorgänger “Everybody Is Going To Heaven” noch bewusst darauf achtete, roh zu wirken, kommen die Songs auf “As You Please” geschliffener daher, ohne dabei an Emotion zu verlieren. Generell wird mir das Gefühl vermittelt, dass Citizien wert darauf legen, bei jedem Album etwas anders zu klingen. Diese Abwechslung bringen sie auch gekonnt hin und schaffen dies ohne ihren Wiedererkennungswert zu verlieren. Was wahrscheinlich auch an der Stimme von Sänger Mat Kerekes liegt, welche auch auf “As You Please” denn Refrains den nötigen Schliff verleiht.

Obwohl ich, wie bereits erwähnt, am Anfang etwas hin und her gerissen war, haben Citizen meiner Meinung nach mit As You Please ihre stärkste Veröffentlichung rausgehauen. Mit ihrer Abwechslung und den tollen Hooks, ist es ein Werk,das es in meine diesjährige Top fünf geschafft hat. Besonders stark sind die Songs “Jet”, “Medicine”, “Control” und “I Forgive No One”.

VÖ: 06.10.2017

Jet
In The Middle Of It All
As You Please
Medicine
Ugly Luck
World
Fever Days
Control
Discrete Routine
I Forgive No One
You Are A Star
Flowerchild