18.11.2017 – Daisyhead, Sibling und Mountains To Move im Treibhaus in Luzern

Im November kommt die Indierock/Posthardcore-Band Daisyhead gemeinsam mit Sibling auf Europatour. In diesem Rahmen wird die Band aus Nashville ihr aktuelles Album vorstellen. Mit „In Case You Missed It“ haben Daisyhead im April dieses Jahres ihr zweites Werk via No Sleep Records auf den Markt gebracht. Dabei stand die Band aufgrund von Mitgliederwechseln beinahe vor der Auflösung, aber diesen Prozess nutzte der Vierer kurzerhand, um die emotionale Achterbahnfahrt in insgesamt elf Songs zu verarbeiten. Mit „Purple & Blue“ veröffentlichten sie zudem im September eine neue EP.

Bei Sibling werden Herz und Emotionen gross geschrieben. Gegründet wurde die Band im Süden Englands von Ex-Hindsights Sänger Benio Baumgart. Als Studioprojekt ins Leben gerufen, wurde aus dem anfänglichen Trio schnell ein vollständige Live-Band. Ihre Emo-Pop-Songs handeln meist von der eher tristen Seite von Beziehungen und Trennungen, dafür haben aber ihre Liveshows umso mehr Druck und viel Temperament.

Die vier Jungs von Mountains to Move aus Antwerpen kommen mit einem träumerischen und zugleich harten Sound vorbei, der dass Punk-/Emoherz höher schlagen lässt. Ihre Songs erzählen von den Problemen und Ängsten, in einer sich immer schneller drehenden Welt. Mit ihrem klaren Songstrukturen und den mitreissenden Choruswänden entführen sie dich in die tiefsten Regionen deiner Emotionen.

Präsentiert wird der Abend von niemand Geringerem als HUNDREDANDONE.

Doors: 21:00 Uhr
Shows: 21:30 Uhr
Tickets: CHF 20.- an der Abendkasse