23.11.2017 – Nasty im Dynamo in Zürich

“Four dudes doing fucked up music for a fucked up world.” So beschreiben sich Nasty selber. Das ist natürlich untertrieben, aber man erahnt, dass es laut wird. Ultrabrutal sogar, wenn Europas massivste Beatdown Hardcore Band die Bühne entert. Mit ihrem 2015er Album “Shokka” hat die Band aus Belgien und Deutschland ein hochexplosives Manifest geschrieben. Die Band steht für Widerstand gegen rechts, gegen oben und überhaupt gegen alles, was sich der rohen Wucht ihrer Bewegung entgegenstellt. Bis zum Konzert im Dynamo werden Nasty ein neues Album nachlegen. Wir erwarten nichts weniger als eine Naturgewalt.

Im Vorprogramm wartet eine Überraschung auf: das kalifornische Hardcore-Outfit Lionheart kündigt seine Wiedervereinigung an! Die Band hat sich in 12 Jahren vom Hoffnungsträger zur Speerspitze einer neuen Hardcore-Generation gespielt und dann aufgelöst. Zum Glück fehlte Sänger Rob Watson und seinen Jungs aber die Energie ihrer Liveshows zu sehr und ihr Bulldozer aus ultrabösem Beatdown, toughem Hardcore und einer Wand aus Wut nimmt Kurs zurück auf Europa.

Get The Shot aus Quebec, die schon im Februar mit Deez Nuts freundliche Bekanntschaft mit dem Dynamo-Pit geschlossen haben, werden für weitere Vorbeben sorgen.

Und zu all diesen Naturgewalten treten noch Zürichs Hardcore Schwergewichte Vale Tudo durch die Seile. Sie werden euch mit fadengeradem Oldschool-Hardcore durch den Ring treiben, dass ihr euch nach dem ersten Gong sehnt.

Tür: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Veranstalter: Mainland Music

Tickets bei Starticket