14.-16.6.2018 – Das B-Sides Festival

Am 13.3.18 veröffentlichte das B-Sides sein diesjähriges Line-up. Wie gewohnt sind kaum bekannte Namen auf der Liste zu finden. Aber ebenso kann man mit Sicherheit sagen, dass das Festival nur qualitativ hochwertige Musik zu bieten hat.

Aber nicht nur das: Neben der sich jährlich übertreffenden (2018 mit Karaokemaschine) Website, gibt es auch dieses Jahr wieder Neues auf der vierten Bühne, der Küche, zu erforschen. Wer noch nie am B-Sides war, wird sich sicherlich fragen, wieso man denn an ein Festival soll, wenn man keine Bands kennt. Wer hingegen schon mal am B-Sides war, wird antworten: “Weil es so viel zu entdecken gibt und so viel Herzblut in diesem Festival steckt!” Und wer jetzt interessiert ist, das B-Sides zu besuchen: Haltet die Augen offen, wir werden im Mai noch Tickets verlosen dürfen. Bis dahin könnt ihr euch hier mal das Line-up anschauen oder euch auf der Facebook Seite auf dem Laufenden halten: 

Yasmine Hamdan / Romano / Sudan Archives / AMMAR 808 & The Maghreb United / Chocolat / Tomaga / Wildbirds & Peacedrums / Reverend Beat-Man (official) & The New Wave / Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXL / Les Filles de Illighadad / WARM GRAVES / All XS / Jon Hood / Pink Spider / Muthoni Drummer Queen / Siselabonga / Ester Poly / Evelinn Trouble / IKAN HYU / Long Tall Jefferson / Pamela Méndez / Melodiesinfonie / SISSY FOX / J&L Defer / Siselabonga / Viruuunga / Tin Shelter Crew / Der Transformer / Feather & Stone / Schubot/Gradinger / Michael Fehr & Jurczok 1001 / The Several Ways / DJ U.R.S.N / Les Moulaffes de la Singine Bleue