10.04.2018 – bergmal presents: ttng & A River Crossing im Dynamo Zürich

Nach ihrem fantastischen Set am letztjährigen bergmal Festival machen ttng bereits einen nächsten Stopp in der Limmatstadt. Die sympathischen Indierocker aus England lassen das Dynamo am 10. April wieder zufrieden lächeln und unbeholfen zu den vertrackten Rhythmen tanzen. Support macht die Luzerner Post-Rock Hoffnung A River Crossing.

Das war ja was, als ttng im letzten Oktober am bergmal als letzte Band die Kellerbühne des Werk 21 betraten. Nach einem zu grossen Teilen von schweren, instrumentalen Post-Rock-Bands dominierten Abend wirkte die Musik des Trios wie ein frischer Frühlingswind mitten im Herbst. Math-, Indie- und Emo-Rock werden von den Jungs zusammengewürfelt, durchgeschüttelt und dann mit unnachahmlicher Spielfreude auf das Publikum losgelassen.

Als wäre die Band an sich oder ihr letzter Auftritt – der wohl einige neue Fans generierte – nicht genug, steht mit A River Crossing auch noch ein grossartiger Support auf dem Programm. Die vier Luzerner haben sich seit Jahren dem Post-Rock verschrieben, nun aber mit neuem Sänger/Gitarristen ihren Sound gleichzeitig verfeinert und in neue Gebiete vorstossen lassen. Wenn du dich schon immer mal geafragt hast, wie deine liebsten Post-Rock-Bands mit mehr Gesang klingen würden, könnten dir hier Antworten geliefert werden

Ort: Dynamo Zürich
Datum: 10.4.2018
Doors: 19:00
Special Guests: A River Crossing
Tickets: Ticketino