08.05.2018 – bergmal presents: ef & Tides of Man im Dynamo Zürich

Nach ttng tischt uns das bergmal Festival im Rahmen seiner Pre-Shows am 8. Mai ein nächstes Highlight auf. Die schwedischen ef kommen nach ihrer atemberaubenden Show am bergmal 2016 zurück ins Dynamo in Zürich.

Dem begnadeten Post-Rock-Hörer muss man das Quintett nicht mehr vorstellen, haben sie doch in ihren circa 15 Jahren als Band einige zumindest szenenintern hochgefeierte Platten abgeliefert. Dass sie ausserhalb dieser Blase nicht wirklich zu einem Begriff wurden, liegt weniger an mangelnder Qualität als an kompromisslosem Songwriting. Anbiederung ist da nix; wenn die Komposition die 10-Minuten-Marke überschreitet, ist das halt so, und wenn nur ein 30-Sekündiger Zwischenteil davon Gesang braucht, ist das auch so. Ihre Liveauftritte verstärken die Kluft zwischen minimalistischen Ambientpassagen und sich gigantisch auftürmenden Soundwänden, und lassen die Gänsehaut-Musik der Skandinavier noch direkter ins Herz treffen.

In eine ähnliche Kerbe schlägt die Vorband Tides of Man, wenn auch deren Songs zumeist deutlich kompakter daherkommen. Das liegt vielleicht auch an ihrer bandinternen Vergangenheit: Nachdem sie die zunächst Indie-Prog à la Circa Survive spielten, verliess sie ihr Sänger (mittlerweile singt er bei Dance Gavin Dance), und sie beschlossen, ohne Gesang weiterzumachen. Ihr 2014er Album “Young and Courageous” war also – passend zum Titel – eine Art Neugeburt, und man kann gespannt sein, ob sie nun endlich neues Material mitbringen.

Ort: Dynamo Zürich
Datum: 08.05.2018
Doors: 19:00
Special Guests: Tides of Man
Tickets: Ticketino