22. & 23.4.2016: Das Rockwall Festival geht in die zweite Runde

Nach einer gelungenen Erstausgabe im letzten Jahr, findet nun am 22. & 23. April 2016 die zweite Ausgabe des Burgdorfer Rockwall Festivals statt. Dem Grundprinzip, ausschliesslich Bands aus der Schweiz und vorwiegend aus der Region Bern zu zeigen, ist man treu geblieben. Dieses Jahr konnten mit GROOMBRIDGE, Your All Time Favourites und Scream Your Name sogar drei Burgdorfer-Bands geholt werden.

Der Freitag

Your All Time Favourites spielen einen frischen Mix aus Punk und Pop. Die Jungs haben bestimmt schon auf jeder Burgdorfer Bühne gespielt, nun weihen sie auch die Rockwall-Stage fürs Jahr 2016 ein. Ab Konserve bieten sie schöne Ohrwürmer, live sind sie regelrechte Entertainer.

Final Story bringen Melodie, harte Gitarren, treibende Beats und eine fesche Portion Elektro nach Burgdorf. Die fünf Jungs erfinden das Rad nicht neu, packen diese Elemente jedoch in ein solch kompaktes Soundgewand, das so noch nicht allzu oft gehört wurde.

In der Metalcore-Szene sind Scream Your Name schon längst keine kleinen Fische mehr. Sie beehrten bereits die Mainstage am Greenfield Festival und die der Vans Warped Tour, spielten in Los Angeles und in vielen Ländern Europas. Ihr Metalsound, gespickt mit rockigen und teils poppigen Einflüssen, machen Scream Your Name zu mehr als einer gewöhnlichen Metalband.

Zum Ausklingen wird es dann ruhiger und gemütlich mit Roll Of The Dice. Den wunderschönen Irish-Songs und Covers im Singer/Songwriter-Stil könnte man die ganze Nacht lang zuhören. Die raue Stimme zusammen mit Geige und Gitarre lädt zum Verweilen ein.

Der Samstag

Der Auftakt zum Samstag findet auf der kleinen Aussenbühne statt, mit Klängen aus der Klampfe des Begründers des Acoustic-Punks Migre Le Tigre. Ja, ihr lest richtig, Punk kann auch ohne verzerrte Gitarre und Schlagzeug funktionieren! Diese One-Man-Show ist der beste Beweis dafür.

Wer nach zeitgemässer Radiomusik Ausschau hält, sucht besser anderswo. Die Burgdorfer Alternative-Rocker GROOMBRIDGE sind eigenständig, schreiben Songs und erzählen Geschichten, die berühren. GROOMBRIDGE sind in China bereits seit ein paar Jahren populär, und auch hierzulande finden sie bei einem Publikum, das sich richtig auf Musik einlassen kann, grossen Anklang.

Die Berner Hot Running Blood spielen eine wunderbare Mischung aus dreckigem Stoner-Rock, Blues und Rock’n’Roll. Ihr Sound ist getrieben vom Drum und dem Bass, darüber klingen schöne Riffs und Gesangsmelodien. Besonders der Gitarrensound verleitet zum Schwelgen, diese Songs reissen mit!

Death By Chocolate haben schon im Letzigrund Stadion vor Bon Jovi gespielt und wurden aus gutem Grund 2015 von den Swiss Music Awards als „Best Live Act“ ausgezeichnet. Die fünf Herren aus Biel konzentrieren sich zurzeit auf ihr 3. Studioalbum, daher ist es eine umso grössere Freude, dass sie auf der Rockwall Bühne spielen. Ihr authentischer, kompromissloser Rock lässt garantiert niemanden kalt.

Irie Noise ist eine Mischung aus Reggae, Pop und Jazz die zum Bewegen auffordert. Die Luzerner heizen zum Abschluss nochmals ein und sorgen dafür, dass die Festivalgemeinde das Tanzbein schwingt.

Alle Infos zum Programm, zu den Ticketpreisen und der Anfahrt könnt ihr auf www.rockwall.ch finden. Wir von rawk.ch werden übrigens den Merchstand betreuen und freuen uns auf euren Besuch! Kommt hallo sagen, plaudern, Bier trinken… wir freuen uns!