17.03.2016: Madsen – die Perfektion!

Das Dynamo steht in Traumkulisse und der 17.03.2016 ist der erste wunderschöne, sonnige Tag in diesem Jahr. Es ist 19:00 Uhr und die Türen öffnen sich, die Bar wird frequentiert und das Bier fliesst.

Panda Lux supporten Madsen. Die drei Ostschweizer sind herrlich begeistert, vor Madsen spielen zu dürfen. Stimmlich meiner Meinung nach nicht ganz auf der Höhe. Egal, die neue Single “Oben” – die gibt es jetzt übrigens auch auf iTunes – ist allemal ein Reinhören wert.

Dann aber doch, für was ich eigentlich hier bin: Tanzen, Mitsingen und verträumtes Gucken – Madsen. Es wird “Kompass” eingespielt und die drei Madsens, Niko und Lisa stürmen die Bühne. “Kompass” ist das sechste Album der fleissigen, norddeutschen Bienchen und widmet sich gänzlich der See. Romantisch; und sie hauen uns die Sirenen um die Ohren. Es ist ein guter Anfang und es wird immer besser, Klassiker folgen. “Du schreibst Geschichte” und es gibt kein Halten mehr. Eine euphorische Menge grölt mit und irgendwie glauben wir Sebastian auch ein bisschen, was er da singt. Schön, hoffnungsvoll und – verdammt – die Jungs und die Lady rocken.

Ich habe die Marotte, dass ich einem Konzert nur dann Bestnoten geben kann, wenn mein Lieblingslied gespielt wird. Danke Madsen! Es kommt als letzte Zugabe und rundet den Abend ab: “Perfektion”.