21.09.2016 – Moose Blood, PUP und Luca Brasi

Achtung, nicht ausrasten! Moose Blood besuchen wieder das Treibhaus in Luzern. Bedanken könnt ihr euch bei den Jungs von HUNDREDANDONE. Das ganze findet am 21. September statt und mit dabei sind PUP und Luca Brasi. Geht vorbei und geniesst tolle Musik. Wenn ihr nichts verpassen wollt, nehmt doch gleich beim Facebook-Event teil.

Im September kommen Moose Blood zu uns auf Tour. Jetzt geben die Jungs aus Canterbury ihre Support-Acts bekannt, die bei weitem keine Unbekannten mehr sind.

Da sind zunächst einmal PUP aus Toronto zu nennen. Ihre im Februar erschienene zweite Platte heißt „The Dream Is Over“, genau die Worte, die sein Arzt verwendete, nachdem er bei Sänger und Gitarrist Stefan Babcock nach zweijährigem intensiven Tourbetrieb eine Zyste an den Stimmbändern diagnostiziert hatte. Das Album beweist allerdings das Gegenteil: Der Traum lebt weiter, er sieht vielleicht etwas anders aus als gedacht, aber PUP sind DIE junge, kanadische Punkband der Stunde, das Album wird von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert.

Zum zweiten stehen Luca Brasi mit auf der Bühne, benannt natürlich nach dem ergebenen und enorm effektiven Hitman des Paten Don Corleone. Die Australier sind ebenfalls jung, ebenfalls Punkrocker und ebenfalls auf der Überholspur. In ihrer Heimat haben sie, nicht zuletzt durch permanente Konzertreisen, immensen Erfolg. Zuletzt erschienen eine Split-Single mit Apologies, I Have None und das Album „If This Is All We’re Going To Be“, mit dem das Quartett sich endgültig in die erste Liga des melodischen Punkrock spielen wird.

Tickets: 20.-