Kyle Gass Band – Kyle Gass Band: Tenacious D funktionieren auch ohne Jack Black

Die meisten sehen Kyle Gass wohl nur als den anderen Typen von Tenacious D, sofern ihnen der Name überhaupt was sagt. Hört man aber das Debütalbum der Kyle Gass Band zum ersten Mal wird einem Bewusst, wie gross der Einfluss von Kyle Gass bei Tenacious D sein muss. Er hat für sein Projekt eine Gruppe von Musikern zusammengetrommelt, die mit seiner Craziness mithalten können und dem Album dazu verhelfen, dass es ein Rock-Highlight wurde. Da wäre unter anderem Mike Bray, der uns als Sasquatch bei der letzten Tenacious D Show mächtig eingeheizt hat, weiter im Boot sind John Konesky, der schon beim Nebenprojekt Trainwreck dabei war sowie Jason Kenne und Tim Spier.

Das Album nimmt einem mit auf eine 39-minütige Reise aus sorgfältig gefertigten Songs mit wunderbar ironischen Texten, die man immer und immer wieder hören möchte. Die Combo weiss, wie Rock ‘n’ Roll funktioniert und beeindrucken auch mit ihren hochstehenden Back-Vocals, so dass man sofort mitsingen möchte. Alles kommt auf dieser Debüt-Scheibe wundervoll zusammen: Massive Gitarrensolos, ein Bass, der zum mitstampfen anregt und Rhythmen, zu denen man Luftgitarre spielend in Unterwäsche in der Wohnung herumtanzen möchte.

Ein guter Mix aus schnelleren Songs wie “Our Job to Rock”, die auf langsamere Töne bei “Bro Ho” treffen. Auch witzige Dialoge wie bei “Gypsy Scroll“ fehlen nicht. Das Album ist abwechslungsreich aufgebaut, so dass beim Hören keine Langeweile aufkommt und man sich auf die weiteren Songs freut.

Die Ähnlichkeit zu Tenacious D lässt sich natürlich nicht verleugnen, allerdings hat man nicht das Gefühl, eine billige Kopie in den Ohren zu haben. Wer auf leichten aber hervorragend komponierten Rock steht, der wird von „Kyle Gass Band“ nicht enttäuscht sein.

Das starke Debüt wird hierzulande Mitte April erhältlich sein. Wer sich zudem von den Live-Qualitäten des Gitarrengotts Kyle Gass überzeugen will, kann dies an den folgenden Daten in der Schweiz gerne tun:

06.05.2015 – Kofmehl Solothurn
07.05.2015 – Schüür, Luzern

KYLE GASS BAND KLEIN
VÖ: 20. April 2015

Tracklisting Jewel Case
1.     Manchild
2.     Dyin´ Day
3.     Bro Ho
4.     Our Job To Rock
5.     Tremendous
6.     Ram Damn Bunctious
7.     Questionable
8.     Getting The Band Back Together
9.     Road Chops
10.  Gypsy Scroll