14.09.2018 – Night Of The Guitars in Burgdorf

Nach den erfolgreichen früheren Ausgaben geht das erstklassige Musik-Happening nach rund zehn Jahren wieder einmal über die Bühne. Am 14. September 2018 findet das ganz besondere Konzerterlebnis für Musiker und Musikliebhaber erstmals in Burgdorf statt.

An der «Night of the Guitars» steht die Gitarre im Mittelpunkt. Es treffen sich eine Auswahl der interessantesten Schweizer Gitarristen, ergänzt mit internationalen Top-Shots auf einer Bühne, um die Geschichte der Stromgitarre musikalisch umzusetzen. Sie interpretieren ihrem Stil entsprechend Songs ab den frühen 50er-Jahren bis heute.

Internationale Zugpferde an diesem Abend sind unter anderem Jennifer Batten, einst Gitarristin von Michael Jackson, oder Justin Hawkins der britischen Rockband The Darkness. Die Schweiz wird durch Namen wie Tommy Vetterli (Coroner), Schöre Müller (Span), Freddy Scherer (Gotthard), Marc Amacher oder Thomas Muster (Shakra) vertreten. Alle Namen findet ihr auf der Website der Night Of The Guitars.

Begleitet werden die Musiker von einer erstklassigen Band, gespickt mit bekannten Namen: Ronald Bruner Jr. (Prince, Wayne Shorter, Marcus Miller, Stevie Wonder oder Suicidal Tendencies) an den Drums, Jürg Schmidhauser (Ex-Züri West, Marc Amacher) am Bass und Chris Siegenthaler (Stefanie Heinzmann) am Piano.

Die Band bleibt den ganzen Abend auf der Bühne, während jeder Gitarrist ein oder zwei Songs spielt. Zum Schluss betreten die Künstler alle zusammen die Bühne für das grandiose Finale. Ein einmaliger und exklusiver Konzertabend, den es so kein zweites Mal gibt.

Wie auch bei den früheren Ausgaben fungiert Zlatko Perica als Initiant, Mitorganisator und musikalischer Leiter. Er trifft zusammen mit den anderen Musikern die Songauswahl. Der Gitarrist, Virtuose und Ausnahmekönner schaut bereits auf viele nationale und internationale Höhepunkte zurück. Als Gitarrist prägte er den Sound und beeinflusste die musikalische Ausrichtung von Künstlern wie Gölä, Bligg, DJ BoBo, Florian Ast oder Luca Hänni und wurde dafür fünf Mal mit Platin und Gold ausgezeichnet. Er war sieben Mal für einen Grammy nominiert, unter anderem als «best rock instrumental performance». Für die «Night of the Guitars» holt er einige seiner Freunde mit auf die Bühne. Ein Spektakel ist garantiert.

Die Geburtsstätte der «Night of the Guitars» war das Bierhübeli in Bern. Zuletzt fand der Event an zwei Abenden statt. Einmal im Bierhübeli in Bern und danach im Kaufleuten in Zürich. Beide Abende waren jeweils restlos ausverkauft. Der neue Austragunsort 2018 ist Burgdorf. Der Grund, warum die Neuauflage in Burgdorf stattfindet, ist das Guitar Fest. das in diesem Jahr zum dritten Mal in der Markthalle in Burgdorf stattfindet. Dieser rahmenbildende Event zieht an einem Tag rund 2’000 gitarrenbegeisterte Besucher in die Markthalle. Das Guitar Fest ist der grösste Gitarren-Event der Schweiz und Treffpunkt der Gitarren-Szene. Das Guitar Fest geht am Sonntag, 16. September über die Bühne und die beiden Events ergänzen sich daher ideal.

Türöffnung: 18.00 Uhr
Showtime: 20.30 Uhr

Tickets: CHF 58.- bei Eventfrog oder CHF 62.- bei Starticket.