05.10.2018 – Verreisen mit Xavier Rudd im X-Tra

Wer am liebsten wie Chris McCandless into the wild gehen würde aber die kanadische Kälte nicht verträgt, der ist am besten am Konzert von Xavier Rudd aufgehoben. Nachdem das erste geplante Konzert am 4. Oktober schon ausverkauft ist, gibt es am 5. Oktober noch ein Zusatzkonzert das ebenfalls im X-Tra stattfindet. Eine ideale Gelegenheit um den mediterranen Sommer 2018 nochmal Revue passieren lassen.

Der australische Multiinstrumentalist mit verwuscheltem Haarschopf verkörpert die Lust auf das Reisen wie kein anderer. Palmenstrände und Dschungel zieren die Musikvideos in welchen Xavier longboarded und barfuss mit seiner Gitarre in sanften Wellen steht. Der Multiinstrumentalist macht Singer Songwriter Tracks im Downunder Style. Klassische Akustikschnulzen und Offbeathymnen gehen Hand in Hand auf seinen Alben und dazu gesellt sich so oft noch ein Digeridoo.

„Stormy Boy“ heisst das neuste Werk. Liebe und Sehnsucht sind die Essenz aus denen die Lieder geformt sind. Der „Stormy Boy“ eine Ode an die Schönheit der Welt. Wie man sich im Moment verliert. Momente die wir beim Reisen suchen und uns für ewig daran erinnern. Der 5. Oktober wird garantiert ein solcher Moment.