13.10.2018 – Harvey Rushmore & the Octopus in Burgdorf

Am Samstag, 13. Oktober 2018 könnt ihr euch in der Kulturhalle Sägegasse in andere Sphären tragen lasen. Gleich drei Gitarrenbands werden an diesem Abend dem Publikum einheizen. Wir geben euch einen kleinen Überblick:

Harvey Rushmore and the Octopus spielen eine Mischung aus treibendem Psychedelic-Rock und 60s-Garage. Ihre Musik fasziniert durch ausufernde psychedelische Improvisationen und einer Live Visuals Show, die den Konzerten eine zusätzliche Tiefe verleiht. Treibende Drumbeats, hypnotische Basslines und verzerrte Reverb Gitarren, ausgeschmückt mit surrealen Texten über Seeungeheuer, bizarren Visionen und Liebe.

SHAH BLAH ist der Eckpunkt im Kreis, der Knotenpunkt einer Geraden, der Fluchtpunkt im Nichts. SHAH BLAH ist der Störpunkt der Stille, der Nullpunkt einer musikalischen Reise ins Jetzt, der Schnittpunkt roher Klänge und psychedelischer Klänge im bodenlosen Raum. Keine Ahnung, was euch da erwartet? Wir auch nicht, aber wir werden es hoffentlich herausfinden. Soundcloud kannt weiterhelfen.

Wie ein Sommergewitter. Brachial, mitreissend, schön. Der Sound von Hot Running Blood bedient sich ausgewählter Zitate der Rockgeschichte, ergänzt mit Elementen moderner Subkulturen. Eine Sturmfront aus Stoner, Blues und Rock‘n‘Roll, die einem so richtig um die Ohren knallt. Also haltet euch gut fest und geniesst die Show!

Tickets: CHF 15.- an der Abendkasse oder über Eventfrog.
Doors: 21:00h

Veranstalter: Kulturhalle Sägegasse