Single Review: “Shadow of Pain” – Fight The Enemy

Ein Jahr alt und schon eine EP und seit heute ein Musikvideo draussen. Fight the Enemy präsentieren mit “Shadow of Pain” einen energievollen Metalcore-Track. Das ganze wurde mit schöner Kameraauflösung in einem leerstehenden Gebäude inszeniert. Meine Meinung erzähle ich in den nächsten paar Zeilen.

“Shadow of Pain” ist ein solider Track mit Breakdowns und einem flüssigen Arrangement. Musikalisch zieht das Stück. Gerne würde ich auch über die Lyrics diskutieren, bei Fight The Enemy fällt das aber durch die unverständlichen Shouts schwer. Im Shouting wie auch beim Growlen gibt es markante Unterschiede von der Verständlichkeit. Leider zerfällt dadurch die emotionale Energie, die im Musikvideo stark inszeniert wird. Die Location des Videos ist geil gewählt. Chancen, solche leeren Häuser vom Keller bis zum Dach zu nutzen, sind extrem wertvoll. Es hätte jedoch noch eine spannendere Dramaturgie vertragen. Bei Musikvideos kommt man aber schnell in den Zwiespalt. Will man von der Band einen porträtmässigen Auftritt haben, eine Story oder ein authentisches Livekonzert? Meinem Gusto entspricht am ehesten eine verschwitzte und gut geschnittene Bühnenperformance.

Geil bleiben die Breakdowns und vor allem der letzte Chorus, der sehr hymnenhaft angestimmt wird. Zieht euch diesen gleich im Video unten rein.

Von Fight the Enemy ist aber noch einiges zu erwarten: Die Produktion eines ganzen Albums wird auf nächstes Jahr angestrebt und die Erfahrungen aus dem Support von Napoleon wollen die fünf Argauer sicher bald wieder nachholen. Wir können uns auf geile Konzerte und ein fetziges Album im Jahr 2020 freuen.