Wir waren bei Parcels im Kaufleuten Zürich!

Am Sonntag, 2. Dezember, war es endlich soweit: Parcels kamen für zwei Konzerte in Lausanne und Zürich zurück in die Schweiz! Parcels waren meine Neuentdeckung des letzten Jahres (viel länger gibt es sie auch noch nicht), welche ich bisher zwei Mal live gesehen hatte. Dieses Jahr veröffentlichten sie ihr Debütalbum , weswegen sie auch auf Tour sind.

In diesem Jahr hat sich viel getan. Dies merkte man schon in der Eingangshalle des Kaufleutens in Zürich. Das Publikum wartete schon ungeduldig auf Parcels und die Halle war so gut wie voll. Das Konzert in Lausanne war ausverkauft und auch in Zürich hatte es nicht mehr viele Tickets übrig. Das Kaufleuten mag ich irgendwie, vielleicht liegt es daran, dass es dort selten Konzerte für meinen Geschmack gibt. So fühlt es sich jedes Mal speziell an, in dem alten Gebäude mit den verzierten Wänden ein Konzert zu erleben.

Vom ersten Ton an war das Publikum voll und ganz dabei, und zwar bis in die hintersten Reihen. Nach der Begrüssung “Are you ready to party?” folgte Song auf Song, meist ohne Pause sondern mit tollen Jams oder auch Medleys dazwischen. Die Musiker aus Australien hatten sichtlich Spass, dies sprang auch aufs Publikum über. Schon bei den ersten Songs wurde mitgesungen, mitgeklatscht und am wichtigsten: getanzt! Ich wage mal zu behaupten, dass es etwas heisst, wenn in Zürich bis in die allerletzte Reihe jeder mittanzt.

Im Vergleich zur Clubshow letztes Jahr im Plaza hat sich nicht nur die Zuschauermenge verändert, auch stehen die Jungs viel präsenter und selbstbewusster auf der Bühne. Gegen Ende der Show gab es sogar noch eine Tanzeinlage. Man spürt, dass sie ihre Musik lieben und es geniessen, ihre Musik spielen zu können.

Zusammengefasst also: Super Band, super Publikum, super Show!

Beitragsfoto von Florence, hier findet ihr die Fotostrecke mit weiteren tollen Fotos der Show.