05.02.1019 – Jacob Collier in Zürich

Na, schon so richtig im 2019 angekommen? Ich auch nicht. Deshalb dachte ich mir, ich mach mir jetzt doch noch einen Vorsatz fürs neue Jahr. Einfach, dass ich überhaupt mal realisiere, dass 2018 passé ist.
Mein Vorsatz: Ich möchte mich dieses Jahr nach Musik umhören, die ich durch mein normales Hörverhalten (fleissige rawk-Leserlein wissen: Ich liebe Blues!) nie entdeckt hätte.

Der erste Act, den ich auf diese Weise gefunden habe, ist Jacob Collier. Was der genau macht?
Bekannt wurde er 2011 durch seine selbstproduzierten Videos von Covern erfolgreicher Popsongs. Das Coole daran: Jede Stimme und jedes Instrument spielt Collier in diesen Filmchen selbst. Zu diesen Zeiten war er übrigens unschuldige 17 Jahre alt. Eigentlich ist der heute 24-jährige Engländer also ein bisschen wie Mozart: Ein musikalisches Wunderkind, einfach im Zeitalter von Youtube.

Deshalb wurde Jacob Collier auch von keinem Geringeren als Musiklegende Quincy Jones entdeckt. Seither startet der junge Tausendsassa so richtig durch. Inzwischen ist sein ganz eigener Stil gekennzeichnet durch die Vermischung verschiedenster Genres wie Jazz, A cappella, Groove, Folk, Trip-Hop, Klassik, Gospel und Soul.
2016 erschien sein Debut-Album “In My Room“, worauf er wiederum sämtliche Stimmen und Instrumente selbst singt und spielt. Ende letzten Jahres kam dann “Djesse Vol. 1” raus. Mit diesem (und den drei weiteren ‘Volumes’, die 2019 erscheinen werden) ist Jacob Collier nun auf Tour.

Und er macht in der Schweiz Halt! Am 5. Februar kommt Collier ins Zürcher Kaufleuten. Performen wird er dort aber nicht mehr ganz alleine, sondern mit Band.

Wann? 05.02.2019 // Doors: 19:00

Wo? Kaufleuten Zürich

Tickets? Via Kaufleuten-Website (50 .-)

Veranstalter: allblues

Spätestens seit ich seine Version von “Don’t You Worry ‘Bout A Thing” von Stevie Wonder gehört (und dank Youtube auch gesehen) habe, bin ich überzeugt: Das Konzert von Jacob Collier wird  – ob mit oder ohne Band – der Hammer!