17.05.2019 – Rockwall präsentiert: Hydrahog, SOTE und Groove Druids in Burgdorf

Survivors Of The End

Das Rockwall Festival auf der Schützenmatte Burgdorf pausiert ja bekanntlich. Damit Freunde des Festivals und der guten Musik aber nicht auf rockige Klänge verzichten müssen, präsentiert das OK diverse Events in der Kulturhalle Sägegasse in Burgdorf. Was euch am Freitag, 17. Mai erwartet, verraten wir euch hier:

Hydrahog ist weder ein Ungeheuer aus der griechischen Mythologie, noch ein herziges Säuli. Die neu formierte Band, die mehr oder weniger aus Mitgliedern von Can Of Beans und Sweetwood besteht, hat sich dem kompromisslosen Rock verschrieben. Da werden die Gitarren gründlich geshreddet und die Stimmbänder aufs Äusserste strapaziert! Die Truppe aus dem Emmental wird die alte Turnhalle bis in ihre Grundmauern erschüttern.

Die Metalcore Band aus Burgdorf und Umgebung ist momentan noch ein Geheimtipp in der Musikszene. Mit ihrer “nur ein Konzert pro Jahr-Strategie” machten sich Survivors Of The End bis anhin rar. Das Musikvideo zu ”Out For Blood” gibt uns allerdings einen Vorgeschmack auf das kommende Album – und da läuft uns doch glatt das Wasser im Mund zusammen! Die Herren bringen eine spielerische Energie auf die Bühne, bei der kein Headbanger seine Haare im Dutt behalten kann.

Deep Heavy Explosion Blues Stoner Rock nennen die Groove Druids ihre Musik. Die vier Berner ergeben zusammen eine explosive Mischung, die sich mit viel Kraft, Schweiss und Rock’n’Roll auf der Bühne entlädt. Da werden die Haare durch die Luft fliegen, die Boxen wummern und kein Fuss wird mehr still stehen können. Die Bühnenpräsenz dieser Truppe vergisst man nicht so schnell wieder.

20:00 Uhr Türöffnung (nein, das ist keine Band)
20:30 Uhr Hydrahog
21:45 Uhr Survivors Of The End
23:00 Uhr Groove Druids

Abendkasse
CHF 20.00 / Rockwall Soli Preis CHF 25.00
Eintritt ab 16 Jahren

Foto: underimage.ch