24.05.2019: berg mal klein

Zwischen mir und dem bergmal, dem Schweizer Postrock/Experimental-Festival, war es Liebe auf den ersten Blick. Für zwei Tage im Oktober verwandelt sich das Dynamo Zürich in eine Entdeckungsoase, die aufstrebenden sowie etablierten und lokalen sowie internationalen Bands eine (oder drei) Bühnen gibt. Gross war entsprechend die Freude, als die Nachricht eintrudelte, dass es dieses Jahr ein “Mini-bergmal” im Frühling gibt: Getauft wurde es berg mal klein und es findet am 24. Mai 2019 statt.

Die Wartezeit zum grossen Bruderfestival wird durch vier hochkarätige Bands verkürzt. Lobenswert ist, dass auch in der Kleinausgabe auf obengenannte Variation geachtet wird: VAR aus Island spielen erstmals in der Schweiz; die Amerikaner von Shy, Low zum ersten Mal in Zürich, während das Line-up von den lokalen car crash weather (Zürich) und der persönlichen Herzensband A River Crossing (Luzern) komplettiert wird.

So sieht also das Line-up aus:

VAR (ISL)
Was als Singer-Songwriter-Projekt begann, ist inzwischen ein experimentierfreudiges Quartett, das schwere Rhythmen und kraftvolle Gitarren mit verträumtem Gesang kombiniert, der Fans nordischer Melancholie voll ins Herz trifft.
// Für Fans von Sigur Ròs, mùm, Hammock
Video: https://bit.ly/2uv0Kmw

Shy, Low (US)
Shy, Low erforschen und sezieren mit ihren Songs klassische Post-Metal- und Post-Rock-Elemente und schaffen dabei atmosphärische Soundlandschaften, die vor allem von Kontrasten leben. Live ist das US-Trio voller Energie und lässt das Werk 21 mit Sicherheit explodieren!
// Für Fans von Kokomo, Cataya, Coastlands
Video: https://bit.ly/2uv10lu

car crash weather (CH)
Die Musik von car crash weather zeichnet sich durch die Verschmelzung der unterschiedlichen musikalischen Hintergründe der Bandmitglieder aus – gemeinsam ist ihnen die Liebe zu aufbauenden Soundwänden, komplexen Rhythmen und ambitionierten Taktwechseln.
Video: https://bit.ly/2FC16y8

A River Crossing (CH)
Schwebende Atmosphären mit packenden Riffs ohne Angst vor eingängigen Melodien sind das Erkennungszeichen der Luzerner Band A River Crossing. Repetitive Klangmuster und sich über mehrere Minuten entwickelnde Soundthemes werden von dezentem Gesang unterstützt – bis alles implodiert und das Publikum berstend aus der Trance geholt wird.
Video: https://bit.ly/2OtjoUM

Was: berg mal klein
Wann: 24. Mai 2019
Wo: Werk 21, Zürich
Wie viel: VVK 25.- (ticketino) // AK: 32.-

Und ja, wir dürfen wieder 1×2 Tickets verlosen! Einfach untenstehendes Formular ausfüllen mit dem Gewinncode “BABYWAL und Daumen drücken. Ausgelost wird am 15. Mai 2019.

Das Teilnehmen am Wettbewerb unter anderen Namen oder mit diversen E-Mail-Adressen ist nicht erlaubt. Teilnahme pro Person und Wettbewerb nur einmal möglich. Unvollständige oder falsche Einsendungen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachtet, dass bei Ticket-Gewinnen an der Abendkasse ein Ausweis vorgezeigt werden muss. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben und deine eingegebenen Daten werden nach der Auslosung gelöscht.

Vorname und Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewinncode (Pflichtfeld)

Das Beitragsbild zeigt die Band VAR und wurde geschossen von Björgvin Tómasson.