04.04.2020 – Castle Rock Burgdorf in der Sägegasse: ABGESAGT

Mit dem heutigen Beschluss, Veranstaltungen ab 100 Personen zu verbieten, bleibt uns keine andere Wahl, als das CastleRock abzusagen. Das Konzert auf biegen und brechen durchzuführen, macht für uns keinen Sinn. Es ist für uns so weder finanziell tragbar, noch macht es für alle Helferinnen und Helfer und die Bands sowie das OK spass.

Tickets aus dem VVK werden zurückerstattet. Es gibt keinen Ersatz Termin.

Bleibt gesund.

Das CastleRockBurgdorf OK

Am  4. April 2020 geht das Castle Rock Burgdorf in die nächste Runde. Der Veranstalter Rockpoint präsentiert in der Kulturhalle Sägegasse in Burgdorf wieder einen Abend, der es in sich hat! Die achte Ausgabe steht ganz im Zeichen des Metals.

Morgenstern
Die Schweizer Morgenstern sind fünf Metaller, die bereit sind, Stellung zu beziehen. Sie sind bekannt für eine intensive, adrenalinreiche Live-Show, die sie in den letzten zehn Jahren als Hommage an Rammstein geboten haben. Nun sind sie aber bereit, mit eigenem Material die Bühnen zu stürmen und das Publikum von ihrem eigenen Sound zu überzeugen.

Nidhoeggr
Die Band schafft es geschickt, harten Death Metal mit eingängigen Keyboard-Melodien zu kombinieren. Durch ihren facettenreichen Sound schaffen sie es, das Publikum mit düsteren Werken in ihren Bann zu ziehen. Sie vermögen es gleichzeitig aber auch, die Stimmung mit trollhaften Partyliedern anzuheizen. Auch textlich wird bei Nidhoeggr Abwechslungsreichtum gross geschrieben.

Scars of Yesterday
Scars of Yesterday aus Biel spielen Melodic Metal. Die Truppe hat sich neu formiert, nachdem ihr Vorgängerprojekt Across Atear auf Eis gelegt wurde. Nun sind sie in neuer Frische am Start und bereit, die Bühnen zu bespielen.

Veranstalter: Rockpoint Burgdorf
Wo: Kulturhalle Sägegasse, Burgdorf
Tickets: Eventfrog

Doors: 19:00 Uhr
19:30-20:15 Uhr: Scars of Yesterday
20:45-21:45: Nidhoeggr
22:15-23:15: Morgenstern
End: 03:30 Uhr