13.11.2015 – The Wombats im Kofmehl Solothurn

Sie singen von einer “Greek Tragedy” und meinen damit nicht etwa die Bankenkrise in Griechenland, sondern die schwierige Beziehung zwischen einem Jungen und einem Mädchen. Bald werden wir sie in der Kulturfabrik Kofmehl live geniessen können – die Wombats kommen nach Solothurn!

Die Band besteht aus den unglaublich charmanten und sympathischen Jungs Murph, Dan und Tord. Die ehemaligen Schulkollegen nahmen im Jahre 2007 ihr erstes Album “The Wombats Proudly Present: A Guide to Love, Loss & Desperation” auf. Darauf findet man lauter Geschichten, die einem in der Schule passieren, von einer Party im Wald bis zur Liebesgeschichte ist alles dabei. Vier Jahre später erschien eine etwas erwachsenere und reifere Platte, “The Wombats Proudly Present: This Modern Glitch”. Nachdem sie mit Hits wie “Kill The Director”, “Let’s Dance To Joy Division” und “Tokyo” die Augen der Indie-Rock Welt auf sich gerichtet haben, brachten die Jungs aus Liverpool im April nach vier Jahren endlich eine neue CD, “Glitterbug”, heraus. Die Scheibe, welche voll mit mit Songs ist, die einem noch wochenlang hinterher rennen können, macht Hoffnung auf eine kraftvolle Liveshow mit britischem Charme. Schon diesen April waren sie in der Schweiz, wo sie mit einem schweisstreibenden, genialen Konzert zeigten, was sie drauf haben. Mit Kid Astray als Vorband und anschliessender Party steht einem gelungenem Abend also nichts mehr im Weg.

Doors: 19 00 // Show: 20 00 // Anschliessend “Britshit” in der Raumbar.