03.02.2016 – Escape The Fate im Dynamo

Am Mittwoch, 3. Februar 2016, werden im Dynamo wieder einmal  Freunde und Freundinnen zentimeterdick aufgetragenen Kajals, schwarz gefärbter und gestreckter Haare kombiniert mit grossen Rockstargesten bedient: Escape The Fate geben sich die Ehre und machen auf ihrer „Hate Me”-Tour Halt in Zürich.
Die Band polarisiert seit ihrer Gründung, sei dies nun durch die Straftaten und das Gehabe von Ex-Sänger Ronny Radke, durch den ewigen Wechsel zwischen Grabenkrieg und enger Freundschaft zu dessen neuer Band Falling In Reverse (inkl. regem Mitgliederaustausch), sei es durch ihr plakatives Auftreten, das eben oben genannte Dinge beinhaltet, und zeitweise daherkam wie eine Mischung aus 80er Hair-Metal und Klischee-Mid-2000er-Emo, oder sei es durch ihre Musik, die zwischen durchaus hartem Metalcore und zum Teil eher seichtem Hard-Rock hin- und her schwankt. Auf dem neuen Album wurden diese beiden Pole laut Band noch mehr ausgereizt, so seien darauf sowohl die härtesten als auch die poppigsten Momente ihrer Geschichte zu finden.
Mit dabei sind die amerikanischen Goth Metaller von New Year’s Day, die Escape The Fate bereits bei ihrem letzten Besuch in Zürich supported haben und die mittlerweile in Zeitschriften wie dem Kerrang und AP als Band gewertet werden, die kurz vor dem Durchbruch steht – und die laut peta2 die „Most Animal-Friendly Band“ 2015 sind.
Ausserdem als Support werden die englischen Alternative-Rocker Fearless Vampire Killers dem Dynamo zeigen, was Theatralik bedeutet; auch sie ein Act, auf dem grosse Hoffnungen ruhen.
Opener sind Like A Storm aus Neuseeland, deren moderner Hard Rock hoffentlich auch schon die einen oder anderen Haare zum Fliegen bringen wird.

Tickets bei Starticket