Andys Vorfreude auf das Openair Gränichen

Magst du kleine Festivals mit einer gemütlichen, relaxten Stimmung? Super, dann hab ich dir nun sogleich die Planung für das nächste Wochenende abgenommen! Gern geschehen.

Am 26. und 27. August findet nämlich bereits zum 22. Mal das Openair Gränichen in der gleichnamigen aargauischen Gemeinde statt.

Wie jedes Jahr bietet das Festival ein abwechslungsreiches Line-Up aus lokalen und internationalen Bands. Besonders freue ich mich dieses Jahr auf Stick To Your Guns, Hatebreed und Caspian. Ein kleiner Geheimtipp: Wer die Zürcher Hardcore Walze Vale Tudo bereits einmal am Open Air Gränichen erlebt hat, der weiss, wie es dort zu und her geht! Das darf man sich einfach nicht entgehen lassen!

Besonders freue ich mich darauf, dass es dieses Jahr einen veganen Essenstand geben wird. Zwar konnte ich mich bisher an Open Airs immer problemlos verpflegen, jedoch ist mein faules Ich absolut erfreut, sich sorgenfrei mit Festival-Junkfood verpflegen zu können. Wenn ich an die tollen Unmeat-Burger vom Greenfield zurückdenke, läuft mir bereits wieder das Wasser im Munde zusammen! Natürlich gibt es auch viele andere Essensstände wie einen Grillstand und einen Pizzastand und wenn wir ehrlich sind, brauchen wir an einem Festival ja eh nur ein einziges Grundnahrungsmittel: Bier!

Apropos Bier: Am Open Air Gränichen ist es übrigens erlaubt, jegliche Getränke mit aufs Festivalgelände zu nehmen, solange es sich nicht um Glas handelt. Nun gibt es also keinen Grund mehr, nicht ins Moortal zu fahren.

Foto: Open Air Gränichen